Das kostengünstige Betreuungsmodell zur arbeitsmedizinischen und
sicherheitstechnischen Betreuung nach DGUV Vorschrift 2

Sicherheits- und Gesundheitsschutz Portal

Das SiGePortal ist eine ganzheitliche Lösung zur Erfüllung Ihrer Pflichten im Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Sie werden hier unterstützt, gesetzliche, behördliche und berufsgenossenschaftliche Auflagen zu erfüllen.


Das SiGePortal ist auf Ihre Bedürfnisse ausgelegt, die für den betrieblichen Arbeits-Gesundheitsschutz verantwortlich sind und richtet sich an sämtliche Unternehmenszweige – an Unternehmer, Bürgermeister, Praxis-Inhaber, vertretungsberechtigte Organe, Gesellschafter und Personen, die mit der Leitung eines Unternehmens, oder einer Verwaltung betraut sind.

Bei der Anwendung des SiGePortal‘s wird der Unternehmer zu Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes im Betrieb informiert und für die Durchführung der erforderlichen Maßnahmen motiviert. Gefährdungsbeurteilungen, Checklisten und die Arbeitsschutzmaßnahmen sind auf die jeweilige Situation und das Gefährdungspotential der jeweiligen Branchen angepasst. Die Dokumentation erfolgt direkt, in den Ihnen zur Verfügung gestellten Vorlagen und Checklisten. Auf Anforderung bzw. bei Bedarf, werden sie durch unsere Fachkräfte und Arbeitsmediziner vor Ort in der Umsetzung unterstützt und beraten.

Das Zertifikat - Betreuungsnachweis gemäß DGUV Vorschrift 2 kann sofort ausgedruckt werden und dient als Nachweis der Betreuung!

 


Ihre Vorteile durch das Kompetenzzentrum SiGePortal

Zertifikat – Betreuungsnachweis gemäß DGUV Vorschrift 2
Unterstützung durch eine Vor-Ort-Betreuung bei Bedarf bzw. auf Anforderung
Betreuungsmodell besteht aus Motivations- und Informationsmaßnahmen
Gefährdungsbeurteilung schnell und praxisbezogen mit erprobten Vorlagen
Der Leitfaden führt Sie Schritt für Schritt zur Erfüllung Ihrer gesetzlichen Pflichten
Dokumentation mit den zur Verfügung gestellten Vorlagen, Checklisten, Gefährdungsbeurteilungen
Geringe Kosten
Rechtsicherheit
Leicht zu bearbeitende Vorlagen, nach den Kategorien des Leitfadens geordnet, u.a.:

  • Für Gefährdungsbeurteilungen
  • Für die Benennung von Beauftragten, z.B. Ersthelfer, Sicherheitsbeauftragten
  • Für die Übertragung von Pflichten
  • Protokollvorlagen wie z.B. Besprechungsprotokolle
  • Gefahrstoffverzeichnisse
  • Unterweisungsvorlagen für Ihre Mitarbeiter